Openschoolproxy Forum

Forum für Fragen, Probleme und Anregungen zum OSP

Du bist nicht angemeldet.

#1 2016-04-06 19:36:44

PS
Mitglied
Registriert: 2013-04-25
Beiträge: 24

2-facher OSP Absturz - Warum?

Hallo OSP-User, Hallo Benedikt

Heute ist der OSP gleich in 2 völlig voneinander unabhängigen Installationen und Konfigurationen (1* als VM; 1*auf einer älteren PC-Hardware) gnadenlos abgesemmelt.
Geäussert hat sich das darin, dass die User (zuerst die Lehrerkollegen big_smile) sich beschwerten es ginge kein Internet mehr.
Weshalb das so ist kann ich leider nicht feststellen.
In beiden Fällen liess sich das Problem durch einen Reboot beseitigen.

Von einem der Abgestürzten konnte ich vorher einen Screenshot erstellen:

FluxBB bbcode crash

Nachdem da etwas wie "SCSI" zu erkennen ist, könnte es etwas mit der Partition/Disk zu tun haben?
Ist da evtl. ein Cache vollgelaufen?

Sehr merkwürdig ist halt der Taggenaue Absturz beider Installationen in 2 verschiedenen Netzen.
Ist das vielleicht bei noch anderen OSP'n hier im Land passiert?

Für aufschlußreiche Rückmeldungen schon mal herzlichen Dank!

Gruß Peter

@Benedikt: Meinst du dass der OSP noch weiter gepflegt oder weiterentwickelt wird?
                  (bis 17-04 ist ja auch nicht mehr wirklich lange hin... yikes  roll )

Beitrag geändert von PS (2016-04-07 17:02:02)

Offline

#2 2016-04-19 17:25:42

Benedikt B
Administrator
Registriert: 2010-12-05
Beiträge: 249

Re: 2-facher OSP Absturz - Warum?

Hallo Peter

Hmm sehr seltsam das es an zwei Installationen gleichzeitig passiert ist. Es wäre in der Tat sehr hilfreich zu wissen ob das noch an anderen Schulen so passiert ist. Überprüfe zur Sicherheit mal die Ausgabe von

df -h

und

df -hi

keine der Prozentzahlen sollte nahe bei 100% sein. Falls doch, muss eine größere Festplatte her.

Was die Weiterentwicklung angeht, so beschränke ich mich im Augenblick auf Bug-Fixes, um neue Features zu entwickeln fehlt mir leider im Augenblick die Zeit. Ich hoffe dass sich das auch wieder ändert und ich mehr Zeit für das Projekt oder vielleicht sogar einen Mitentwickler finde.

Aber bitte lass es mich wissen falls das Problem nochmal auftritt. Vielleicht kann ich per Fernwartung die Fehlerursache finden.

Beste Grüße

Benedikt

Offline

#3 2016-04-20 15:58:42

PS
Mitglied
Registriert: 2013-04-25
Beiträge: 24

Re: 2-facher OSP Absturz - Warum?

Hallo Benedikt,

danke für die Rückmeldung.

Hier ist die Antwort des einen OSP auf die beiden Fragen:
25268513cf.png

Wenn ich das richtig sehe, ist da nicht mehr so wahnsinnig viel Platz frei, obwohl eigentlich keine Not ist, da das Hostsystem noch einige 100 GB Platz hätte.
(ich meine mich zu erinnern, dass diese vorgefertigten Images, die nutzbaren Diskgrössen mit vorgaben  oder?)
Für Windows-Hosts könnte ich die vhd-Images problemlos nachträglich vergrössern und nutzbar machen, geht das mit Linux auch so einfach bzw. weisst du "zufällig" wo da eine kurze aber vollständige Anleitung zu finden ist?

Seit dem einen Problem ist aktuell nichts gravierendes mehr aufgefallen, von daher würde ich aktuell gar nicht mehr weiter groß aktiv werden.
Danke auch für den Ausblick auf die Zukunft des OSP.

Für das zweite System muss ich den Screenshot leider erst mal schuldig bleiben, da ich da per RDP nicht draufkomme.

VG Peter

Offline

#4 2016-04-20 16:59:24

Benedikt B
Administrator
Registriert: 2010-12-05
Beiträge: 249

Re: 2-facher OSP Absturz - Warum?

Hallo Peter

Das ist richtig, da ist nicht mehr viel Platz! Inodes ist ein Filesystem Parameter der anzeigt wie viele Dateien angelegt werden können. Du hast noch 13k freie Inodes aber die könnten bald aufgebraucht sein! Ich empfehle unter /var/www/squid-reports ältere Einträge die du nicht mehr brauchst zu löschen. Die ältesten Dateien werden zwar automatisch gelöscht, aber erst nach 1-2 Monaten. Wenn sich zu viele Log-Dateien ansammeln, dann kann das die Festplattenkapazität überschreiten.

Wenn die Inode Grenze erreicht wird, dann wird der Server wieder abstürzen!

Falls die Inode Auslastung immer so hoch ist, ist die einzig sichere langfristige Lösung mehr Festplattenplatz zuzuweisen. Was ich in diesem Falle stark empfehlen würde! Entweder mittels neu Installation auf einer größeren Festplatte (die Installationsimages passen sich der Festplattengröße an) oder nachträglich mit LiveCDs, eine Anleitung findest du hier (https://www.youtube.com/watch?v=HVHXdH7Wo3s du willst aber die Partition vergrößern statt verkleinern! Das Prinzip ist jedoch das selbe).

Mit besten Grüßen

Benedikt

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB